Therapie mit der Bioresonanz – Vitalfeld – Mito San

In der ersten Stufe der Therapie wird dem Körper aktive Energie zugeführt – die Zellen werden wieder aufgeladen, sodass sich der Energiehaushalt normalisiert.
Die körpereigenen Selbstheilungskräfte können in der Funktion gestörtes oder verletztes Gewebe wieder leichter regenerieren.

Als Reaktion werden in hohem Maße Schlacken (Gifte) im Körper gelöst, die dann ausgeschieden werden müssen.
Daher erhöht eine spezielle Ernährungsumstellung und Verabreichung von fehlenden Mineralstoffen den Therapieerfolg um ein vielfaches.

In der zweiten Stufe der Bioresonanztherapie werden die Belastungen gezielt abgebaut, damit die Zellen wieder unbelastet ihre Funktion aufnehmen können.

Therapiedauer und -Ablauf

Die gesamte Therapiedauer ist vom individuellen Beschwerdebild und der Mitarbeit des Patienten abhängig.
An Hand der Beschwerden und Testergebnisse wird ein speziell auf den Patienten/Klienten abgestimmtes Therapieprogramm erstellt.
Die einzelnen Sitzungen dauern im Schnitt zwischen 30 und 60 Minuten, der Abstand zwischen den Behandlungen richtet sich nach dem Beschwerdebild, beträgt aber meist zwei Wochen.

Die ganzheitlich orientierten Maßnahmen zur Harmoniesierung körpereigener Energiefelder stellt keine Heilbehandlung dar und ist kein Ersatz für schulmedizinische Diagnose und Behandlung.

Termin vereinbaren

Für Ihre persönliche Beratung steht Ihnen Frau Irene Barbara Weber hier gerne zur Verfügung. Mehr zum Thema finden Sie auch hier.